Theatertag 2024 - im Gleis 21

Sa24Aug14:00Sa23:30Theatertag 2024 - im Gleis 21Theater Festival mit Musik und Schauspiel

Facebook-Event

Facebook

Zeit

Sa 24 Aug 2024 14:00 - Sa 24 Aug 2024 23:30

Ort

Gleis 21

Buchsackerstrasse 21

Other Events

Veranstaltungsdetails

Der Verein Theater Dietikon hat sich aufgelöst und neu wird der Theatertag, mit Unterstützung der Stadt Dietikon bereits zum zweiten Mal vom Verein Gleis 21 veranstaltet.

Wie immer startet der Anlass mit der Aufführung der Theateria.

Kinder aus der Region zeigen unter der Leitung von Heidi Christen und Stefan Baier ihr im Sommerworkshop entwickelte Stück.

Unser Food Truck und unser Glacewägeli – Nötzli sorgen für das kulinarische Wohl.

Start um 14 Uhr

Line Up;

14      Theateria – Redaktion Zwitscher

1515  Lupu Pick – Live Musik

16       Compania Teatro Daruma – Prinz Ivan & die Froschprinzessin ab 5 J

1715    Lupu Pick – Live Musik

18       Alex Porter mit Nepp – Zauberei Theater ab 7 J

1915    Lupu Pick – Live Musik

20:30 Silvana Gargiulo & Nina Dimitri – IL disastro

Alex Porter Nepp

Ein Nachmittag mit erzählten Zaubereien und gesungenen Mirakeln.

Das neue Familienprogramm.

Der Zauberer, Erzähler und Stimmakrobat Porter ist mit seiner ironisch reflektierten Zauberkunst auch für Kinder ab 8 Jahren unterwegs. Porter besingt und beschwört seine Tricks, bezirzt, fabuliert und neppt sein junges Publikum und deren erwachsene Begleitung ins Land der Illusion.

Dabei lässt er die Theaterdecke zum Zirkuszelt werden, jongliert mit Elefanten und versteckt das ganze Weltall in einer kleinen Box. Porter’s Erzählungen befeuern die Zweifel an der Wirklichkeit. Und obschon Nepp ganz offensichtlich in des Zauberers Trickkiste greift, verschwimmen Illusion und Realität immer mehr ineinander.

IL DISASTRO

Mit Silvana Gargiulo & Nina Dimitri

Nach Nina Dimitri und Silvana Gargiulos ersten beiden gemeinsamen Programmen «Concerto Rumoristico» und «Buon Appetito» ist ihr dritter Streich

«Il Disastro» eine Inszenierung, deren Name Programm ist. Gespielt wird ein Theaterstück, das vor dem Publikum aus dem Ruder zu laufen droht, da den beiden Darstellerinnen nach vielen gemeinsamen Jahren auf der Bühne die gegenseitige Wertschätzung und der Respekt verloren gegangen sind. Nach überraschender Wendung aber kommt es zu einem spannungsvollen Spiel um veränderte Rollen-und Machtverhältnisse. Was verhängnisvoll sein könnte, wird zum Glücksfall, der alles ändert und zu einem Neubeginn wird. Grotesk, heiter, voller Leidenschaft und Liebe und mit grossem Können und Hingabe auf die Bühne gebracht.  

Aktueller Trailer von «Il Disastro» anschauen >>>
Regie: Ueli Bichsel • Regieassistenz: Anna Frey

Lupu Pick

Inspiriert vom Film des deutschen Expressionismus feiern Lupu Pick in ihrer Musik Licht und Schatten, Wahnsinn und Verstand, Absurdität und Flüchtigkeit der Normalität. Colin spielt Tenor- und Baritonsaxophon, nimmt verschiedene Tonspuren auf seiner Loop Station auf und begeistert sich für den Film noir. Martin mag Egon Schieles Malerei, spielt ein reduziertes Schlagzeug mit Cajon sowie einen analogen Bass-Synthesizer. Ihre Musik ist kraftvoll wie intim, genährt durch verschiedene musikalische Traditionen von Jazz bis Punk und weist auch vage ins Zukünftige. Ihre Lieder sind tanzbar, verführerisch melodisch und angetrieben durch einen pochenden Groove. Wenn du bereit bist für eine musikalische Reise nach Metropolis, Lupu Pick wird dich dorthin mitnehmen.

www.lupupick.com