Die direkte Lage am Bahnhof Dietikon scheint wie für ein Kulturzentrum gemacht. Interessierte aus dem ganzen Limmattal könnten künftig bequem anreisen, um die Veranstaltungen im Gleis 21, dem ehemaligen Brocki Atelier 23, zu besuchen. Inzwischen steht das Gebäude seit über drei Jahren leer. Noch in diesem Jahr soll das Lokal aber zu einem kulturellen Quartiertreffpunkt inklusive Bistro umgestaltet werden. Am Samstagabend zeigte sich das erste Mal, wie solche oder ähnliche Veranstaltungen in Zukunft aussehen könnten.