Event im Gleis21

Das GLEIS21 befindet sich direkt beim Bahnhof Dietikon (Limmat-Seite)

Wann:
8. September 2019 um 16:00
2019-09-08T16:00:00+02:00
2019-09-08T16:15:00+02:00
Wo:
GLEIS21
Buchsackerstrasse 21 8953 Dietikon
Preis:
Kollekte

quidni ist der Ensemblename für Projekte unter der Leitung von Silke Gwendolyn Schulze. Getreu der lateinischen Übersetzung des Ensemblenamens – „warum nicht?“ – bewegt sich das Ensemble frei und neugierig, aber stil- und selbstsicher in unterschiedlichen Besetzungen innerhalb der Alten Musik: von der mittelalterlichen Musik der ménestrel über das Repertoire der Stadtpfeifer der Renaissance bis hin zur Kammermusik des Früh- und Hochbarock.

Unter dem Titel „Chominciamento di Gioia – Der Beginn der Freude“ präsentieren Silke Gwendolyn Schulze (Basel) und Peppe Frana (Neapel) ihr Duoprogramm rund um die beiden Manuskripte London 29987 und Paris fr. 844 (Manuscrit du Roi). Diese Handschriften enthalten die berühmten estampies und istanpitte, welche als die früheste überlieferte genuine Instrumentalmusik gelten. Diese ursprünglich einstimmige Musik haben Peppe Frana und Silke Gwendolyn Schulze für ihr Duo arrangiert und präsentieren sie im Konzert auf verschiedenen mittelalterlichen Instrumenten wie Einhandflöte und Trommel, Laute, Doppelflöte, Quinterne, Schalmei und Douçaine.

Silke Gwendolyn Schulze: Einhandflöte und Trommel/Triangel, Schalmei, Doppelflöte, Douçaine
Peppe Frana: Mittelalterlaute, Quinterne

Werde Teil des kreativen Universums in Dietikon

Durch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Ateliers, des Bistros und des Veranstaltungsraumes können Synergien zwischen den unterschiedlichen Gruppen entstehen, was einen bedeutenden Mehrwert für Dietikon darstellt. Sei dabei und werde ein Teil davon.