Event im Gleis21

Das GLEIS21 befindet sich direkt beim Bahnhof Dietikon (Limmat-Seite)

Wann:
9. Mai 2020 um 20:15
2020-05-09T20:15:00+02:00
2020-05-09T20:30:00+02:00
Wo:
GLEIS21
Buchsackerstrasse 21
9053 Dietikon

Veranstalter: Kultur in Dietikon

Vorbei sind die Zeiten, wo die Schweizer Volkmusik als verstaubt oder konservativ galt. Dies hat mit dem Zeitgeist zu tun, aber vor allem auch mit Musiker, die aufzeigen, wie spannend, experimentierfreudig und hochklassig Volksmusik überhaupt sein kann. Geiger Andreas Gabriel , Schwyzerörgeler Markus Flückiger  und Kontrabassist Pirmin Huber sind als Instrumentalisten wie auch Komponisten weit über das Genre hinaus bekannt und haben sich vor vier Jahren mit Ambäck zu einem Trio vereint, das sich mit Leichtigkeit zwischen Tradition und zeitgenössischer Volksmusik bewegt.

2016 erschien die CD «s’mues wie’s isch» . Darauf sind nebst Eigenkompositionen der drei Innerschweizer auch einige alte Muotataler Tänze, die ein prägender Volksmusikgeiger namens Josef Imhof (1896–1988) spielte und überlieferte. «s’Predigers» wie Imhof genannt wurde, musizierte vorwiegend mit den damaligen Muotataler Schwyzerörgeli-Grössen.

Die Ambäck-Musiker fasziniert dieses Klangbild seit ihrer Gründung und die neue CD «Chreiselheuer»  ist ein eindrücklicher Beleg für die Weiterentwicklung des Trios. Die Eigenkompositionen sind mal frisch, mal melancholisch, voll unerwarteter wie komplexer Harmonien, Rhythmen und dies alles in einer Spannweite von traditionellen Tänzen bis hin zu experimentellen Klanggebilden. Zusammen mit einem unerhörten Groove und der spürbaren Spielfreude ist die zweite Ambäck-CD ein wahrer Hochgenuss … übrigens genauso wie die Auftritte der drei exzellenten Musiker.

X